FACC

FACC ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Faserverbundkomponenten und -systemen für die Luftfahrtindustrie und hat aktuell etwa 3.400 MitarbeiterInnen und einen Umsatz von 750,7 M€ (2017/2018). FACC ist vorwiegend im Bereich der Herstellung von faserverstärkten Kunststoffen tätig. Die Produktpalette reicht von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis hin zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. Diese werden für alle großen Flugzeughersteller (Boeing, Airbus, Embraer, Bombardier, etc.), Triebwerkshersteller (Rolls-Royce, Pratt & Whitney, etc.) und Sublieferanten der Flugzeughersteller produziert.
FACC besitzt langjährige Erfahrung in den Bereichen Entwicklung und Fertigung von Luftfahrtbauteilen aus Faserverbundwerkstoffen. Der Bereich der Zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) hat sich mit dem Unternehmen mitentwickelt und kann auf langjährige Erfahrung zurückblicken sowohl im Bereich der Prüfung wie auch des Maschinenbaus.
FACC stellt die benötigten Geräte und Technologien, wie Pressen, Autoklaven und Injektionsanlagen, sowie luftfahrt- und herstellerqualifizierte Prozesstechniken zur Verfügung. Die Infrastrukturgrundlage für das Projekt stellt das bereits vorhandene robotergestützte Multifunktionssystem dar. Des Weiteren stellt die FACC themenspezifische Proben für Grundlagenerforschung im Projekt wie auch eine Serienumgebung für die Validierung der Projektergebnisse.

Die offizielle FACC Imagebroschüre kann hier runtergeladen werden. 

.

Förderung

Dieses Projekt wird vom FFG-Programm: TAKE-OFF Das österreichische Luftfahrtprogramm gefördert.
Projektnummer: 874540
Titel: Digitalisierungsplattform zur prädikativen Bewertung von Luftfahrtbauteilen mittels multimodaler multiskalarer Inspektion

Login Form