AP6 - Integration, Demonstration und Validierung der Digitalisierungsplattform

Ziele:
Das Hauptziel dieses Arbeitspakets besteht aus der Integration, Demonstration und Validierung der gesamten BeyondInspection Digitalisierungsplattform einschließlich der multimodalen ZfP-Datengenerierung, Datenanalyse und Visualisierung sowie Simulation. Für diese Demonstration werden die generierten Softwaretools und Simulationsmethodiken in Kombination mit einem roboterbasierten multimodalen Prüfsystem eingesetzt und anhand von typischen Luftfahrtkomponenten der Industriepartner demonstriert.

Beschreibung der Inhalte:
AP6 integriert einerseits die entwickelten Techniken des BeyondInspection Projekts in einer Digitalisierungsplattform, die allen Partnern zur Verfügung steht. Neben der Integration aller Techniken ist die Demonstration und Validierung der generierten Techniken Kernbestandteil dieses Arbeitspakets. Daher vergleicht AP6 die generierten Ergebnisse und Methoden mit den Detailspezifikationen aus AP2. Vorrangig konzentrieren sich die Industriepartner auf die Bewertung der generierten Projektergebnisse. Alle Teilnehmer, die eine Technik oder Methode in ihren eigenen Einrichtungen getestet haben, legen Bewertungsberichte vor. Die AP-Leiter (AP3 bis 5) sind dafür verantwortlich, zu überprüfen, ob jede Technik ausreichend getestet wurde und den spezifizierten Kriterien entspricht.

Methode:
Die Projektergebnisse werden vorranging durch die Industriepartner bewertet. Alle Teilnehmer legen Bewertungsberichte über die von ihnen getesteten Funktionalitäten vor. Dieses Feedback in Form von Auswertungsprotokollen wird zur Feinabstimmung des Software-Demonstrators verwendet.

Partners

.

Förderung

Dieses Projekt wird vom FFG-Programm: TAKE-OFF Das österreichische Luftfahrtprogramm gefördert.
Projektnummer: 874540
Titel: Digitalisierungsplattform zur prädikativen Bewertung von Luftfahrtbauteilen mittels multimodaler multiskalarer Inspektion

Login Form